Steckborn 

Faszination Bodensee

Steckborn ist eine kleine, aber äusserst historische Stadt, in der über 3.700 Einwohner beheimatet sind. Der Ort erstreckt sich am Ufer des Untersees, der den westlichen Teil des Bodensees einnimmt. Das milde, gemssigte Klima, die dichten Wälder und der See mit seinen herrlichen Küsten sind das Aushängeschild des Ortes, der schon im 9. Jahrhundert urkundlich erwähnt wurde. 

Steckborn zeichnet sich durch eine hervorragende Infrastruktur aus. Ärzte und Dienstleistungsunternehmen sind in Steckborn ebenso vorhanden wie Geschäfte, Restaurants und Cafés, die das ganze Jahr über zu einem Besuch einladen. Die kulturellen Highlights der lebendigen Stadt ziehen vor allem in den Sommermonaten zahlreiche Besucher an, die mit dem Auto, Bus oder Schiff anreisen. Die Schiffsanlegestelle ist nur wenige Gehminuten vom Steinerker entfernt, sodass Sie die Städte des Bodensees und Rheins bequem mit dem Schiff erreichen können. Aufgrund der hervorragenden Verkehrsverbindungen bietet Zürich sich ebenfalls als Ausflugsziel an. 

Der Bodensee ist eine der schönsten und beliebtesten Urlaubsregionen Europas, die sich durch Wanderwege (1.000 Kilometer), Radwege (900 Kilometer), Schlösser, Burgen, UNESCO-Weltkulturerbestätten, Aussichtspunkte und zahlreiche Picknick- und Grillplätze auszeichnet. Viele Urlauber kommen jedes Jahr eigens hierher, um in die Vergangenheit dieser geschichtsträchtigen Region einzutauchen. 

EUREGIO Bodensee

 

Kulinarische Highlights

Der Bodensee ist eine Region für Geniesser. Hier werden Sie mit frischen Fischspezialitäten und anderen regionalen Gaumenfreuden verwöhnt. Auch kommen Weinkenner in Steckborn auf ihre Kosten, die den berühmten Müller-Thurgau verkosten wollen. In der Innenstadt wechseln erlesene Restaurants und rustikale Landgasthöfe sich ab, sodass sich viele Möglichkeiten für einen kulinarischen Zwischenstopp bieten. Auf dem Rebwanderweg, der von Steckborn nach Tägerwilen führt, erleben Besucher die natürliche Schönheit der Weinberge hautnah. 1.250 Sonnenstunden verzeichnet die Region, deren Weine zu den besten der Welt gehören. Da die Rebhänge die Wärme lange speichern können, fallen die Temperaturen im Frühjahr und in den Herbstmonaten recht mild aus.

Ausflugsmöglichkeiten

Die Bodenseeregion ist eine Region voller Überraschungen. Neben dem Napoleon Museum, Schlosspark, Pfahlmuseum Unterhuldigen, Planetarium Kreuzlingen, der Klosterinsel Reichenau und der wunderschönen Blumeninsel Mainau laden die Städte Meersburg und Lindau zu einem Besuch ein. Ebenso interessant sind das Zeppelin Museum Friedrichshafen, die Festspiele in Bregenz und die Bischofszeller Rosen- und Kulturwoche, die jedes Jahr unzählige Besucher in den Bann ziehen. Museen, die den Alltag des Rebbaus und der hiesigen Schifffahrt beschreiben, sind ebenfalls einen Besuch wert. Wochen- und Mittelaltermärkte, Erntedank- und Seenachtsfeste, Erlebnisfahrten mit dem Dampfschiff und der Dampflok runden das abwechslungsreiche Angebot gelungen ab. Mit der länderübergreifenden Tageskarte „EUREGIO Bodensee“ und der „Bodensee-Erlebniskarte“ können Sie viele Ausflugsziele kostenfrei besuchen.

 Nach oben

Meersburg (DE)

Links