• G. Pestalozzi-Marcolin

Steckborn hat eine eigene Währung

Aktualisiert: Jan 9


Tradition von Parallelwährungen.

Mit «WIR» bezahlen rund 60‘000 Unternehmen ihre Rechnungen.

Weniger bekannt dagegen ist die einzige lokale Währung der Schweiz. Seit 41 Jahren verfügt Steckborn über eine eigene Währung, das sogenannte «s‘Steckborer Gäld».

Die eigene Währung wurde vom lokalen Handels-, Gewerbe- und Tourismusverein (HGT) schon 1978 eingeführt. Auf den 20-Franken Münzen finden sich elf verschiedene Motive wie der Turmhof, das Rathaus oder auch ein Oldtimer vom Bergrennen Eichhölzli. Die 5O-Franken Münze erinnert an das Jahrhunderthochwasser von 1999.

Die Münzen können in Steckborn bei allen HGT Mitgliedern (die Seeresidenz zum Steinerker ist Mitglied des HGT), Restaurants und Hotels als Zahlungsmittel verwendet werden.

Die schönen Münzen sind beliebte Geschenke und auch bei Sammlern sehr beliebt. Sie können bei uns an der Rezeption bestellt oder direkt bei der Papeterie Labhart in Steckborn erworben werden.


80 Ansichten